AGNIESZKA

D 2014
R / D: Tomasz E. Rudzik

Kino-Koproduktion mit BR und arte
Gefördert von FFA, DFFF


Inhalt // Stab // Besetzung // Festivals / Preise

Ohne einen Cent in der Tasche und auf der Flucht vor der eigenen Vergangenheit verlässt Agnieszka (30) über Nacht ihre Heimat Polen.

In München lernt sie die in Vergessenheit geratene Ballettdiva Madame (70) kennen, die der haltlosen Agnieszka Zuflucht und einen Job gibt: Sie beginnt für Madame als Domina zu arbeiten.

Als Agnieszka den 16-jährigen Manuel kennenlernt, der sich unsterblich in sie verliebt, überschlagen sich die Ereignisse. Zerrissen zwischen der Loyalität zu Madame und ihren Gefühlen für Manuel, findet Agnieszka den Mut, die Spirale der Gewalt zu durchbrechen und zu ihrer Zärtlichkeit zurückzufinden.